Presse

Presse
26.03.2020, 15:17 Uhr
Landwirtschaft und Artenschutz vereinen
Am Montag, den 27. Januar 2020 veranstalteten der CDU-Stadtverband Ehingen und der CDU Ortsverband Alb-Kirchen zum Thema „Landwirtschaft und Artenschutz vereinen“ einen Diskussionsabend.

Am Montag, den 27. Januar 2020 veranstalteten der CDU-Stadtverband Ehingen und der CDU Ortsverband Alb-Kirchen zum Thema „Landwirtschaft und Artenschutz vereinen“ einen Diskussionsabend. Rund 120 interessierte Bürgerinnen und Bürger, darunter viele Landwirtinnen und Landwirte, kamen für einen spannenden Abend zusammen. Die Vereinbarkeit von Landwirtschaft und Naturschutz steht nicht zuletzt mit Blick auf das Volksbegehren Artenschutz - "Rettet die Bienen" besonders im Fokus der öffentlichen Diskussion.

 

Nach einem Impulsvortrag von Raimund Haser MdL, dem naturschutzpolitischen Sprecher der CDU Landtagsfraktion, standen die Landtagsabgeordneten Manuel Hagel und Raimund Haser für die Diskussionsrunde Rede und Antwort. Vertreter von Bauernverband, NABU und BUND waren bei der Veranstaltung zugegen und brachten ihre Positionen in die Diskussion ein.

 

Eine Botschaft aus der Veranstaltung war, dass für die CDU feststehe, dass der Erhalt der biologischen Vielfalt nicht die Existenz und die Zukunft unserer heimischen bäuerlichen Familienbetriebe gefährden dürfe. Vielmehr stünden Landwirtschaft und Artenschutz für die CDU nicht im Widerspruch zueinander.



aktualisiert von Henry Frömmichen, 27.03.2020, 15:19 Uhr